Wintermeyer und Heinz: „Main-Taunus-Kreis ist sicherer geworden. Gute Polizeiarbeit zahlt sich aus.“

16. März 2018

Presseerklärung

„Der Main-Taunus-Kreis ist sicherer geworden“, kommentierten die CDU-Landtagsabgeordneten Axel Wintermeyer und Christian Heinz die Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2017 am heutigen Tage. „Wir können stolz auf unsere Polizistinnen und Polizisten sein. Sie leisten hervorragende Arbeit. Dies zahlt sich durch ein Mehr an Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger aus“, ergänzten die beiden Parlamentarier.

Besonders erfreulich, so Wintermeyer, sei der Rückgang der registrierten Straftaten um 5,6 Prozent und führte aus: „Am besten ist es, wenn es noch nicht einmal zum Versuch einer Straftat kommt“.

Christian Heinz ergänzte: „Erstmals über 60 Prozent Aufklärungsquote – das ist ein historischer Erfolg und zeigt, dass gute Sicherheitspolitik wirkt“. Damit habe sich die Aufklärungsquote gegenüber dem Jahr 1998 – dem letzten Regierungsjahr von Rot-Grün in Hessen – fast verdoppelt.

Besonders erfreulich, so die beiden CDU-Abgeordneten sei der Rückgang der erfassten Wohnungseinbruchsdiebstähle um rund ein Drittel. „Ein Einbruch in die eigene Wohnung oder das Haus ist für viele Opfer sehr belastend“, so Heinz und Wintermeyer. In diesem Zusammenhang sei die engagierte Präventionsarbeit besonders wichtig. Dank der guten Ausstattung könnten die Beamten die Bürger beraten, wie sie sich vor Straftaten schützen könnten. Der Erfolg der Präventionsarbeit zeige sich auch darin, dass inzwischen über die Hälfte der Wohnungseinbrüche im Versuchsstadium stecken bliebe.

Abschließend stellten die Abgeordneten fest, dass der Zugewinn an Sicherheit auch ein Verdienst der Landespolitik sei. So würden beispielsweise alleine der Polizeidirektion Main-Taunus im Rahmen der Stellenoffensive im Polizeidienst für die Jahre 2018 – 2022 durch das Polizeipräsidium Westhessen 26 neue Stellen zugewiesen: „Für uns ist die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger ein Kernanliegen. Seit Jahren investieren wir in mehr Stellen für Polizei-vollzugsbeamte, in moderne Dienststellen, Fahrzeuge und Schutzausrüstung. Dies ist die Grundlage dafür, dass die Polizei ihre Arbeit so erfolgreich machen kann“, erklärten Axel Wintermeyer und Christian Heinz.